Quote it! – Wuthering Heights

Quote it! – Wuthering Heights

Es ist Donnerstag und damit Zeit für ein Classic-Zitat:

„A person who has not done one half his day’s work by ten o’clock, runs a chance of leaving the other half undone.“ (aus Emily Brontes Wuthering Heights S. 100)

Dass Lesen bildet ist ja weit verbreitet. Aber Bücher liefern noch weit mehr als Bildung: Sie sind förmlich voll von klugen Lebensweisheiten, die man sich bloß zu Herzen nehmen müsste. Dieses Zitat aus Wuthering Heights gehört zu meinen Favouriten. Wenn jetzt einige protestieren, kann ich das verstehen. Es gibt sicherlich schönere, romantischere, kämpferische und malerische Zitate in dem Roman. Allerdings muss ich zugeben, dass das Buch mich nicht so sehr überzeugt hat.

Schon seit der 9. Klasse hatte ich Wuthering Heights in meinem Oberstübchen rumschweben. Genau genommen seit ich damals Twilight gelesen habe und Bella so absolut begeistert von Sturmhöhe war. Allerdings habe ich mich damals nicht sehr für Klassiker der Literatur interessiert, sondern wollte lieber leicht verständliche Action-, Fantasy-, Romance-Geschichte. Das hat sich seitdem etwas geändert und so kam es, dass in meinem Englischkurs Wuthering Heights auf der Literaturliste stand. Mit hoher Erwartung habe ich es dann gelesen… und war dann doch schnell enttäuscht. Es zog sich wie Kaugummi und mit Heathcliff und Catherine konnte ich nichts so richtig anfangen.

Den Charakter von Catherine fand ich furchtbar nervig, von Heathcliff ganz zu schweigen. Emily Bronte hat da bei mir wirklich einen Nerv getroffen mit den beiden. Irgendwie hält sich mein Mitgefühl und meine Begeisterung für ihre Story absolut in Grenzen.

Nicht von der Hand zu weisen ist aber der fantastische Schreibstil von Emily Bronte. Die Beschreibungen des Herrenhauses, sowie der Natur rundherum finde ich absolut gelungen. Sie kreiert eine einzigartige Atmosphäre auf Wuthering Heights, die mich in den Bann gezogen hat, auch wenn ich die Protagonisten nicht besonders gerne gelesen habe.

Aber Literatur soll auch nicht immer nur Freude bereiten und angenehm zu lesen sein. Wuthering Heights hat mich vielmals zum Nachdenken angeregt und ich kann nur empfehlen sich mal damit auseinanderzusetzen.

Und das Zitat nehme ich natürlich als Anlass, um super motiviert meine Angelegenheiten vor 10 Uhr zu erledigen. Einen Versuch ist es wert.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*