2018 – Lasst das Lesen beginnen

2018 – Lasst das Lesen beginnen

2017 ist vorbei und 2018 hat begonnen. Das bedeutet viele neue Bücher kommen auf den Markt, frischgebackene Autoren veröffentlichen ihre Erstlingswerke und der SUB wächst und wächst.

Neben den unzähligen Büchern, die bisher auf meiner want to read Liste stehen, habe ich mir schon mal ein paar Verlagsvorschauen angeschaut, um zu wissen, worauf ich mich freuen kann. Ich zeige dir hier vier Bücher, die in diesem Jahr erscheinen und die mich auf den ersten Blick interessieren. Vielleicht interessiert dich ja auch das ein oder andere. Schreib gerne einen Kommentar.

Bildquelle: Diogenes

Gefährliche Ferien, Irland – Donal Ryan, Sebastian Barry, u.v.m.

Reiselektüre

Erscheint: 25.04.2018

10,00€ (D)

Irland, das sind sanfte grüne Hügel und friedlich grasende Schafe. Doch was sonst noch geschieht in den einsamen Weiten, wo uralte keltische Ruinen und das tosende Meer so manches Geheimnis bewahren, er­zählen Ihnen Sebastian Barry, Alex Barclay, Frank McCourt, John Banville, Samuel Beckett, Tomi Ungerer, Bernard MacLaverty, Sean O’Faolain, Liam O’Flaherty u. v. m. – Mit Exklusivgeschichten von Donal Ryan und Liz Nugent. (Diogenes)

3 Gründe, es zu lesen

  1. Irland! Und das ist wirklich schon Grund genug. Irland ist ein wunderschönes Land, das es wirklich wert ist, zum Thema eines Buches gemacht zu werden.
  2. Ganz nostalgisch: Um mich an meine Zeit in Irland zurückzuerinnern.
  3. Als ich gesehen habe, dass Donal Ryan eine Geschichte darin veröffentlicht hat, war die Sache geritzt. Donal Ryan hat einen authentischen und fesselnden Schreibstil. Auf die Geschichte freue ich mich besonders.

 

Bildquelle: Piper

Die Seele der Welt, Linien der Macht – David Mealing

Fantasy

Erscheint: 02.05.2018

25,00€ (D)

Es ist das Zeitalter der Revolution. Im Reich Sarresant begehren die hungernden Bürger gegen die Krone auf. In der Wildnis, wo bislang mächtige Stämme regierten, entsteht eine neue Art von Magie. Die Kommandantin Erris führt ihre Truppen gegen das gegnerische Reich Gand ins Feld und muss in einer erbitterten Schlacht erfahren, dass die Kraft dieser unbekannten Magie alles verändern wird. Gemeinsam mit der jungen Künstlerin Sarine und dem Stammeswächter Arak’Jur findet sie heraus, dass die Welt zum Spielball unvorstellbar mächtiger Feinde geworden ist – der Götter selbst. Und das Schicksal wird sich erfüllen: Drei werden kämpfen. Drei werden sterben. Drei werden zurückkehren. (Piper)

3 Gründe, es zu lesen

  1. Das Cover hat sofort mein Interesse geweckt. Im Vordergrund ist der rote Farbakzent des Mantels. Dahinter sieht man eine Armee. Und der Untertitel Drei werden kämpfen, drei werden sterben, drei werden zurückkehren verspricht eine spannende Handlung.
  2. Der Klappentext lässt auf starke Frauenfiguren schließen: Die Kommandantin und die Künstlerin, ich bin gespannt wie sich diese Rolle im Buch entwickeln.
  3. Ich hoffe auf eine detaillierte Beschreibung der Fantasywelt. Auf mehr als 900 Seiten hat Mealing jedenfalls genug Platz dazu.

 

Quelle: Piper

Die kleine Sommerküche am Meer – Jenny Colgan

Roman

Erscheint: 01.06.2018

11,00€ (D)

Vom quirligen London zur entlegenen Insel Mure? Nein – nur widerwillig kehrt die junge Flora in ihre schottische Heimat zurück. Weder die unberührte Landschaft noch das glitzernde Meer können sie aufmuntern, während sie ihren geschwächten Vater und ihre Brüder versorgt. Doch dann entdeckt sie das alte Kochbuch ihrer verstorbenen Mutter, und als sie ein Rezept nach dem anderen ausprobiert, öffnet sich ihr Herz: für die Sinnlichkeit des Essens, für die Schönheit der Natur und für einen neuen Anfang … (Piper)

3 Gründe, es zu lesen

  1. 2. und 3. Das Cover, der Titel und der Inhalt erinnern stark an die Reihe „Die kleine Bäckerei am Strandweg“ von Colgan. So gern ich auch neue und überraschende Literatur liebe, manchmal ist es doch schön, etwas Gewohntes zu lesen, bei dem ich weiß, dass es mich abholt und mitnimmt. Auf dieses Buch freue ich mich wirklich sehr.

 

 

Bildquelle Suhrkamp

Blackout Island – Sigríður Hagalín Björnsdóttir

Roman

Erscheint: 13.08.2018

10,00€ (D)

In einem abgelegenen isländischen Fjord lebt der ehemalige Journalist Hjalti aus Reykjavik unter primitiven Bedingungen auf dem alten Hof seines Großvaters. Er versorgt die Schafe, bewirtschaftet das karge Land und lebt von dem, was er dem Boden und dem Meer abtrotzt. Gesellschaft leistet ihm neben den Schafen nur noch sein Hund. Hjalti führt einen harten Kampf ums Überleben, denn Island ist seit geraumer Zeit von der Außenwelt abgeschottet, seine Lebensgefährtin Maria und deren Kinder von ihm getrennt, ihr Schicksal ungewiss. An den langen, einsamen Abenden protokolliert er die Ereignisse, die zu dieser Situation und die ehrgeizige Innenministerin Elín Olafsdottir dazu gezwungen haben, den Ausnahmezustand auszurufen (Suhrkamp)

3 Gründe, es zu lesen

  1. Ich war zwar noch nie auf Island, aber allein die Googlebildersuche weckt meine Reiselust. Ich hoffe auf beeindruckende Landschaften und detaillierte Beschreibungen Islands.
  2. Die Inhaltsangabe verspricht eine spannende Handlung mit aufregenden Entdeckungen.
  3. Ich bin jetzt schon neugierig, wie es dazu kam, dass Island von der Außenwelt abgeschottet ist. Da hilft wohl nur, das Buch zu lesen.

 

Natürlich ist das längst nicht alles, was in diesem Jahr an interessanten Büchern erscheinen wird. Ich bin sehr gespannt, was alles auf uns zukommt.

Auf welches Buch freust du dich 2018 besonders?

 



2 thoughts on “2018 – Lasst das Lesen beginnen”

  • Hey Lisa 🙂

    Das Buch über Irland klingt echt toll, das muss ich mir auch unbedingt holen, sobald es erschienen ist.
    Passt auch perfekt, denn mein Freund und ich haben gerade gestern unseren Irland Urlaub im April gebucht! Das erste mal seit sechs Jahren geht es endlich zurück!

    Viele Grüße
    Janika

    • Hallo Janika,

      Oh wie toll! 🙂 Da bin ich absolut neidisch! Das Buch kann euren Aufenthalt dann abrunden. Donal Ryan lebt übrigens in Limerick, falls ihr in eurem Urlaub dort vorbeikommt.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*